9 Januar 2023

JUSKILA 2023 an der Lenk ist Geschichte

Eine Woche lang machten rund 600 Jugendliche die Skipisten an der Lenk unsicher. Gester ging das gr├Âsste Jugendskilager der Schweiz JUSKILA zu Ende. Ein Lager, welches sich letzes Jahr auf das schlechte Winterwetter vorbereiten musste.

„Gl├╝cklicherweise konnten wir ein ganz normales JUSKILA auf den Pisten durchf├╝hren. Auch das Langlaufangebot konnten wir wie geplant durchf├╝hren.“ sagt Gary Furrer, Lagerleiter beim JUSKILA, zu Radio BeO.

Gestern sind die rund 600 Jugendlichen und rund 150 Leitenden vom JUSKILA abgereist. Dabei ging auch einiges an der Lenk liegen. Die knapp 100 Wertsachen werden jetzt erlesen, fotografiert und an die Besitzerinnen und Besitzer zur├╝ckgegeben.

(text:jae/bild:pixabay)