26 Januar 2024

Josi schiesst Nashville zum Sieg

Nach zwei Niederalgen finden die Nashville Predators angef├╝hrt von Captain Roman Josi in die Erfolgsspur zur├╝ck. Der Berner gl├Ąnzt beim 3:2-Sieg bei den Minnesota Wild mit einem Tor und einer Vorlage.

Die Predators re├╝ssierten dank einem starken Schlussdrittel, in dem ihnen mit zwei Goals innert 35 Sekunden der Umschwung gelang. Nach einem Assist zum 2:1 von Filip Forsberg (43.) erzielte Roman Josi in der 53. Minute mit einem Weitschuss das Siegtor zum 3:1. Der Berner Verteidiger steht damit bei 10 Toren und 32 Assists in dieser Saison und ist vor Kevin Fiala (41 Punkte) wieder die Nummer 1 in der „Schweizer“ Skorerliste in der NHL.

Am Samstag wartet auf Nashville und Josi die momentan gr├Âsstm├Âgliche Herausforderung in der besten Eishockey-Liga der Welt. Die Predators treffen ausw├Ąrts auf die Edmonton Oilers, die seit ├╝ber einem Monat ungeschlagen sind.

Beim 3:0 zuhause gegen die Chicago Blackhawks von Philipp Kuraschew reihten die Kanadier auch dank zwei Toren des ├╝berragenden Connor McDavid den 15. Sieg aneinander. Zum Rekord der Pittsburgh Penguins aus der Saison 1992/93 fehlen nur noch zwei Siege.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)