12 Februar 2024

Israel fordert Mithilfe von UN-Helfer bei der Evakuierung von Rafah

Israels Regierung hat die in der Region t├Ątigen UN-Organisationen dazu aufgefordert, bei der Evakuierung von Zivilisten aus der Stadt Rafah im S├╝den des Gazastreifens zu helfen.

„Wir fordern die UN-Organisationen dringend dazu auf, bei den israelischen Bem├╝hungen zur (…) Evakuierung der Zivilisten aus der Kampfzone zu kooperieren“, sagte Regierungssprecher Eilon Levi am Montag.

Im Krieg gegen die islamistische Hamas bereitet sich Israel derzeit auf eine Milit├Ąroffensive in der an ├ägypten grenzenden Stadt vor. Zu diesem Zwecke soll das Milit├Ąr Planungen ausarbeiten, die auch eine Evakuierung von Hunderttausenden Zivilisten vorsehen, die dort auf engstem Raum Schutz suchen. Das geplante Vorhaben in der ├╝berf├╝llten Stadt st├Âsst international auf starke Kritik.

Terroristen der Hamas w├╝rden die pal├Ąstinensischen Zivilisten in Rafah als „menschliche Schutzschilde“ missbrauchen wollen, sagte Levi. Deshalb m├╝ssten sie in Sicherheit gebracht werden, bevor das Milit├Ąr seine Offensive starte. An die UN-Organisationen gewandt, deren Mithilfe Israel einfordere, sagte er: „Sagen Sie nicht, dass es nicht getan werden kann. Arbeiten Sie mit uns und finden Sie es heraus!“

(text:sda/symbolbild:unsplash)