9 November 2021

Iseltwald: Eine gemeinsame Schule mit B├Ânigen

Die Gemeinde Iseltwald verzeichnet seit einigen Jahren einen R├╝ckgang von Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler, weshalb ihrerseits Massnahmen unumg├Ąnglich sind. Eine eigene Schule am “Leben zu erhalten“ scheint f├╝r die Verantwortlichen unverh├Ąltnism├Ąssig und finanziell nicht verantwortbar. Aus diesem Grund suchte der Gemeinderat Iseltwald die Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat B├Ânigen. Die beiden Gemeinden m├Âchten ab dem Sommer 2022 eine gemeinsame Schule bilden. Neu w├╝rden Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ab der 3.Klasse die Schule in B├Ânigen besuchen und nicht mehr in Iseltwald. Dort w├╝rde es nur noch die Basisstufe vom Kindergarten bis zur 2.Klasse geben. Die gegenseitige Zusammenarbeit der beiden Gemeinden ist nicht neu. Bereits vor f├╝nf Jahren hat im Bereich des Kindergartens eine Zusammenarbeit stattgefunden, um Synergien zu nutzen und die Klassen optimal auzulasten. Auch im Bereich der Oberstufe findet seit l├Ąngerem eine Zusammenarbeit statt. So besuchen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit Wohnsitz in Iseltwald die Oberstufe in B├Ânigen. Um der Bev├Âlkerung einen Einblick in dieses Projekt zu geben, finden drei ├Âffentliche Informationsveranstaltungen statt. Die erste findet am 9.November um 19:30 Uhr in der Turnhalle B├Ânigen statt und die beiden weiteren sind n├Ąchste Woche am 15/16. November ab 19:30 Uhr in der Turnhalle Iseltwald. Am 26.November entscheidet dann die Bev├Âlkerung von Iseltwald und am 3.Dezember von B├Ânigen ├╝ber eine entsprechende ├änderung im Bildungsreglement.

(text:pd/bild:beo)