17 Oktober 2023

Interlakner Parlament mit einstimmigem „Ja“ zum Umzug der Bödeli Bibliothek

Als letzte finanziell an der Bödeli Bibliothek beteiligte Gemeinde hat gestern das Interlakner Parlament ihren Teil in der Höhe von 33’590 Franken am einmaligen Investitionsbetrag fĂŒr die Bibliothek und auch dem leicht erhöhten, jĂ€hrlichen Betriebsbeitrag zugestimmt. Dies einstimmig, sagt der zustĂ€ndige Gemeinderat Andreas Ritschard. Die Gemeinde Interlaken zahlt neu 58’826.75 Franken pro Jahr statt bisher 51’342 fĂŒr die Bibliothek mit regionalem Charakter. Vorher hatten schon Matten und Unterseen zugesagt. Diese drei Gemeinden zahlen den Löwenanteil der Kosten an die Bibliothek, daneben finanzieren auch der Kanton und weiter Gemeinden im Raum Oberland Ost mit. Voraussichtlich im Mai 2024 zĂŒgelt die Bibliothek nun aus ihrem langjĂ€hrigen Provisorium in Unterseen in ein neues GebĂ€ude im Zentrum von Interlaken.

(text:ogr/bild:unsplash)