1 MĂ€rz 2022

Interlakner Gemeindeparlament soll Vergleich absegnen

Das Interlakner Gemeindeparlament soll den Vergeich zwischen der Gemeinde und der Des Alpes Interlaken Gmbh absegnen. Das beantragt der Gemeinderat.

Nach dem Tod des Alleinbesitzers der Des Alpes Interlaken Gmbh im Oktober 2020, wurde der Mietvertrag mit der LiegenschaftseigentĂŒmer, der Gemeinde Interlaken, per Februar 2021 gekĂŒndigt. Es kam zu Meinungsverschiedenheiten zwischen der Gemeinde und der Gmbh ĂŒber noch zu zahlende Mieten und EntschĂ€digungen seitens der Gemeinde fĂŒr Investitionen und Inventar der Des Alpes Interlaken Gmbh. Im folgenden Schlichtungsverfahren einigten sich die beiden Parteien darauf, dass die Gemeinde der Des Alpes Interlaken Gmbh pauschal 100’000 Franken zahlt – unter Vorbehalt der Zustimmung durch das Gemeindeparlament. Dieses befasst sich nun in seiner Sitzung am 22. MĂ€rz mit dem GeschĂ€ft.

(text:cs/bild:beo)