27 Juli 2021

Interlaken: Sanierung des Wassersteins kostet deutlich mehr

Der 40 Meter lange Wasserstein von K├╝nstler Peter Willen muss saniert werden. Daf├╝r spricht das Gemeindeparlament 2019 400’000 Franken. Aufgrund einer Beschwerde geht die Gemeinde noch einmal ├╝ber die B├╝cher. Dabei stellt sich heraus: Die Sanierungskosten wurden massiv untersch├Ątzt. Darum beantragt der Gemeinderat dem Gemeindeparlament einen Nachkredit von rund 350’000 Franken. Einerseits w├╝rden die Steinarbeiten selber teurer ausfallen, begr├╝ndet der zust├Ąndige Gemeinderat Kaspar Boss, ausserdem habe man nun auch die Heizkosten f├╝r das Bauzelt miteingerechnet und ausserdem die Rinne, durch die das Wasser des Brunnens abl├Ąuft aufgearbeitet, was die hohen Kosten verursache.

Der Grosse Gemeinderat ber├Ąt das Gesch├Ąft an seiner Sitzung vom 24. August.

(text:cs/bild:beo)