24 April 2021

Interlaken: Hotelier-Verein mit neuer GeschÀftsstelle in die Zukunft

Mit dem Lockdown im MĂ€rz 2020 begann fĂŒr die Hotellerie eine aussergewöhnliche Zeit, welche die Betriebe forderde wie noch nie. Obwohl alle Mitglieder im Jahr 2020 mehr GĂ€ste aus der Schweiz, insbesondere auch aus der Romandie, willkommen heissen konnten, vermochten diese die fehlenden Frequenzen aus den weiteren MĂ€rkten nicht vollumfĂ€nglich aufzufangen.

Der PrĂ€sident des Hotelier-Vereins Interlaken und Umgebung Bernard MĂŒller hielt denn auch im Jahresbericht fest: «Die Krise hat uns dazu bewegt, uns kritisch mit unserer Branche, aber auch mit unserem Verein und dessen Organisation auseinanderzusetzen. Wir glauben daran, dass sich der Tourismus im Jahr 2021/22 erholen und das Reiseverhalten langsam wieder anziehen wird.“

An der ersten Vorstandssitzung nach der Hauptversammlung hat der Vorstand HVI eine GeschĂ€ftsstelle gewĂ€hlt: Der Auftrag fĂŒr die administrativen, operativen und teils strategischen Aufgaben wurde an die lokale Agentur ValĂ©rie Burnier Communication GmbH vergeben.

(text:pd&chl/bild:beo)