15 April 2022

Inter und Milan siegen

Zwischen der AC Milan und Inter Mailand bleibt es im Kampf um den Scudetto beim Status Quo. Die beiden Mail├Ąnder Teams gewinnen ihre an Karfreitag angesetzten Spiele der 33. Runde der Serie A.

Milan verteidigte dank einem 2:0 gegen Genoa die Tabellenf├╝hrung, hat aber ein Spiel mehr absolviert als Inter, das zwei Punkte zur├╝ckliegt. Am Dienstag kommt es im Halbfinal-R├╝ckspiel im Cup zum neuerlichen Direktduell der Stadtrivalen.

Der Portugiese Leao brachte im Giuseppe-Meazza-Stadion Gastgeber Milan in der 11. Minute in F├╝hrung und profitierte dabei von einer Unaufmerksamkeit von Silvan Hefti, der auf der rechten Abwehrseite von Genoa agierte. Der Brasilianer Messias sicherte kurz vor Schluss Milan nach zuvor zwei torlosen Unentschieden wieder einmal einen Sieg.

Inter hatte am fr├╝hen Abend mit einem 3:1-Sieg beim Tabellen-15. Spezia vorgelegt. Marcelo Brozovic brachte die G├Ąste nach einer halben Stunde auf Kurs, als der Kroate mit einer herrlichen Direktabnahme aus 14 Metern unter die Latte seinen ersten Saisontreffer erzielte. Bereits zum 15. Mal traf Lautaro Martinez, dem kurz nach seiner Einwechslung mit dem 2:0 die Siegsicherung gelang (73.). Den Schlusspunkt setzte in der Nachspielzeit Alexis Sanchez, nachdem der Gastgeber kurz zuvor den Anschlusstreffer erzielt hatte.

(text:sda/bild:unsplash)