12 Januar 2024

Spiezer:innen sammeln Unterschriften f├╝r Steuersenkung

Die b├╝rgerlichen Spiezer Parteien lancieren als B├╝rgerliches Forum gemeinsam eine Volksinitiative zur Senkung der Steueranlage vom 1.65 auf 1.60 Einheiten. Nun haben sie ein halbes Jahr Zeit die n├Âtigen 500 Unterschriften zu sammeln.

Der SVP-Parlamentarier Urs Eggerschwiler hat bereits eine Motion zur Senkung der Steueranlage auf 1.60 Einheiten eingereicht, welche der Spiezer Bev├Âlkerung erlaubt h├Ątte, ├╝ber diese Steuersenkung abzustimmen. Diese Motion wurde letzten Sommer im Parlament aber deutlich abgelehnt.

Es sei gar nicht erst zu einer Diskussion gekommen, erkl├Ąrt Eggerschwiler gegen├╝ber Radio Beo. Das B├╝rgerliche Forum ist der Ansicht, dass die Gemeinde Spiez heute mit einem komfortablen Bilanz├╝berschuss dasteht und deshalb keine zus├Ątzlichen Reserven mehr zulasten der Steuerzahlenden aufgebaut werden sollen. Die Reserven der Gemeinde seien in den letzten 6 Jahren von 5.9 auf ├╝ber 22.5 Mio. CHF angewachsen, argumentiert Eggerschwiler weiter.

(text:chl&pd/bild:unsplash)