28 Dezember 2023

In Sigriswil werden bald wieder W├╝rste gesammelt

Der Zweitj├Ąnner ist ein Jahrhunderte alter Brauch aus der Gemeinde Sigriswil, den es so nur dort gibt. Urspr├╝nglich ging es mit dem L├Ąrm aus Treicheln und Glocken darum, b├Âse Geister auszutreiben. Am 2. Januar gehen die ledigen M├Ąnner der Gemeinde dann anschliessend mit Kost├╝men und manchmal auch Musik von T├╝r zu T├╝r, um W├╝rste und Geld zu sammeln. Damit wird anschliessend ein Fest ausgerichtet. Auch heute ist das noch so, wie der Pr├Ąsident der Neujahrsgesellschaft, Beat Dreher, gegen├╝ber Radio BeO erkl├Ąrt. Mit dem restlichen Geld werden dann Kost├╝me gekauft und je nach Betrag ist auch noch eine kleine Reise f├╝r den Verein m├Âglich.

Zu den Highlights geh├Ârt f├╝r Beat Dreher jeweils der Umzug, welcher am fr├╝hen Nachmittag vom 2. Januar stattfindet und zu dem alle herzlich eingeladen seien.

(text:chl/bild:pixabay)