25 November 2022

Immer noch weniger Flugverkehr als vor der Covid-19-Pandemie

Die Passagierzahlen an den Schweizerischen Flugh├Ąfen erholen sich zwar weiterhin, dennoch liegt die Zahl immer noch unter dem Niveau vor Beginn der Covid-19-Pandemie.

So z├Ąhlte das Bundesamt f├╝r Zivilluftfahrt (BAZL) im dritten Quartal im Linien- und Charterverkehr insgesamt 13,7 Millionen ankommende und abfliegende Passagiere (Lokal- und Transferpassagiere). Dies seien 5,3 Millionen Passagiere oder 62 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, heisst es in der Mitteilung vom Freitag. Allerdings liege der Wert immer noch um 18 Prozent unter dem Niveau von 2019, dem Jahr vor Beginn der Pandemie.

Die Zahl der Flugbewegungen an den Schweizer Flugh├Ąfen stieg ebenfalls deutlich an, und zwar um 43 Prozent auf 104’000.

(text:sda/bild:unsplash)