29 Juli 2022

Im Berner Gemeindegebiet waren 84 Fahrzeuge zu schnell unterwegs

Am Donnerstag, 28. Juli 2022, fĂŒhrte die Kantonspolizei Bern auf dem Gemeindegebiet Bern gezielte Geschwindigkeitskontrollen mit LasergerĂ€ten durch. Die Kontrollen fanden tagsĂŒber an drei
verschiedenen Örtlichkeiten statt. Auf den betreffenden Strassenabschnitten betrĂ€gt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit entweder 30 oder 50 km/h.

SĂ€mtliche Fahrzeuge, die wegen  GeschwindigkeitsĂŒbertretungen gemessen wurden, konnten zur Kontrolle angehalten werden. Insgesamt wurden 84 Widerhandlungen festgestellt. 67  Fahrzeuglenkende erhielten eine Ordnungsbusse. In 17 weiteren FĂ€llen erfolgt eine Anzeige bei der zustĂ€ndigen Staatsanwaltschaft. Ein Motorradfahrer, der nach Abzug der gesetzlichen Toleranz mit 88 km/h anstelle der erlaubten 50 km/h erfasst wurde, musste vor Ort den FĂŒhrerausweis abgeben.

(text:pd/bild:beo)