17 Juli 2023

IGKO lanciert Petition gegen Hundeleinepflicht im Kanton Bern

Anders als Madeleine Amstutz und die Berner Regierung sieht es Petra Sommer, PrĂ€sidentin der Interessensgemeinschaft kynologischer Organisationen im Kanton Bern und angrenzender Gebiete(IGKO). Die IGKO setzt sich dafĂŒr ein, dass ein weiteres Gesetz zur Hundehaltung im Kanton Bern nicht notwendig wird. Im HunG, Hundegesetz des Kantons Bern ist genĂŒgend geregelt, sagt Sommer zu Radio BeO. Am 20.3.2022 hat der Vorstand der IGKO in einem Brief an den zustĂ€ndigen Regierungsrat Christoph Ammann ausfĂŒhrlich mit Fakten begrĂŒndet, weshalb diese Massnahme unnötig ist. Da­rauf erhielt die IGKO nie eine Antwort. Aus diesem Grund hat die IGKO nun eine Online-Petition gegen die Motion von Madleine Amstutz lanciert, sagt Sommer weiter. Aus ihrer Sicht mĂŒsste man den Hebel nicht bei den Hunden, sondern bei den Besitzern ansetzten und diese noch besser auf die Thematik sensibilisieren. Das GeschĂ€ft kommt als NĂ€chstes vor den Berner Grossrat, welcher in der Herbstsession darĂŒber entscheidet.

(text:ola/bild:unsplash-symbolbild)