6 Juni 2023

Buckelwal vor Queensland aus Hainetz befreit

Gute Nachrichten aus dem Meer vor der australischen Gold Coast: Einsatzkr├Ąften ist es nach zw├Âlf Stunden gelungen, einen Buckelwal aus einem Hainetz zu befreien. Das halbw├╝chsige M├Ąnnchen habe sich vor dem ├ľrtchen Mermaid Beach in dem Netz verfangen, berichtete der Sender 9News am Dienstag. Die Helfer h├Ątten es zudem geschafft, das Netz wieder zu verschliessen, damit sich nicht noch mehr Meereslebewesen darin verhedderten, hiess es.

„Der Wal konnte atmen und immer wieder an die Oberfl├Ąche kommen“, sagte Ashley Hastie von der Fischereibeh├Ârde in Queensland. Das Tier habe sich relativ ruhig verhalten, was es den Rettern erleichtert habe, es aus dem Netz zu schneiden. Der riesige „Humpback whale“ habe dann unverletzt seine Reise durch den Ozean fortgesetzt.

In der Region sind gerade die ersten Wale aus der Antarktis eingetroffen. Jedes Jahr im australischen Winter zwischen Juni und November ziehen Zehntausende Meeresgiganten entlang des so genannten „Humpback Highway“ (Buckelwal-Highway) in subtropische Brutgebiete vor Queensland.

In diesem Jahr rechneten Experten mit bis zu 40 000 Exemplaren, die die insgesamt 10 000 Kilometer lange Rundreise antr├Ąten, hiess es. Auch vor dem weltber├╝hmten Bondi Beach in Sydney tummelten sich zur Freude vieler Tierfreunde am Dienstag zahlreiche Wale.

(text:sda/bild:sda)