16 August 2022

Holzbr├╝cke in Steffisburg bleibt geschlossen

Abkl├Ąrungen von Fachleuten haben ergeben, dass die Holzbr├╝cke ├╝ber die Zulg in Steffisburg definitiv nicht mehr f├╝r den Verkehr ge├Âffnet werden kann. Deshalb verzichtet der Kanton auf Sicherungsmassnahmen und treibt den raschen R├╝ckbau der Br├╝cke voran. Um gen├╝gend Arbeitsraum zu schaffen, m├╝ssen die Pappeln auf der Seite in Richtung Thun gef├Ąllt werden. Sie werden nach Abschluss aller Bauarbeiten ersetzt. F├╝r Fussg├Ąngerinnen und Fussg├Ąnger bleibt die Br├╝cke noch offen, bis eine andere Querungsm├Âglichkeit fertiggestellt ist. Um den Verkehr m├Âglichst fl├╝ssig zu halten, wird die Alte Bernstrasse in beiden Richtungen ge├Âffnet. Die Kosten daf├╝r ├╝bernimmt der Kanton.

Es steht schon seit einiger Zeit fest, dass die┬á1937 gebaute Holzbr├╝cke ersetzt werden muss. Urspr├╝nglich war geplant, mit dem Bau der neuen Br├╝cke 2021 zu beginnen. Wegen des Baus der Fernw├Ąrmeleitung im Unterdorf von Steffisburg, der Ende 2022 abgeschlossen sein muss,┬ámusste der Baubeginn f├╝r die neue Holzbr├╝cke ins Jahr 2023 verschoben werden. Wegen der nun n├Âtigen Sperrung wird jedoch angestrebt, mit den Bauarbeiten noch in diesem Jahr beginnen zu k├Ânnen.

(text:pd/bild:zvg-steffisburg)