3 August 2022

Holl├Ąnder stirbt beim Wandern in Blumenstein

Die Meldung zu einem Bergunfall in Blumenstein bei der N├╝neneflue erreichte die Kantonspolizei Bern am Dienstag, 2. August 2022, um zirka 13.30 Uhr. Gem├Ąss aktuellen Erkenntnissen befand sich ein Mann alleine auf dem Abstieg von der N├╝neneflue in Richtung ┬źSchwalmere┬╗. Dabei kam er aus noch zu kl├Ąrenden Gr├╝nden zu Fall und st├╝rzte ├╝ber einen felsdurchsetzten Steilhang.
Andere Personen, die in der Umgebung unterwegs waren, beobachteten den Sturz und alarmierten umgehend die Rettungskr├Ąfte. Ein Mann begab sich zudem zum Verunfallten, um nach ihm zu sehen. Durch die aufgebotenen Rettungskr├Ąfte konnte allerdings vor Ort nur noch der Tod des 41-j├Ąhrigen niederl├Ąndischen Staatsangeh├Ârigen festgestellt werden. Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

(text:pd/bild:unsplash)