11 August 2022

Hilfsorganisation: Afghanistan erlebt „Kinderrechtskatastrophe“

Ein Jahr nach MachtĂŒbernahme der Taliban erlebt Afghanistan die wohl schwerste humanitĂ€re Katastrophe des Landes. Das beschreibt ein am Mittwoch erschienener Bericht der Hilfsorganisation Save the Children. Demnach hĂ€tten 97 Prozent aller afghanischen Familien Schwierigkeiten, genug Essen fĂŒr ihre Kinder aufzutreiben. Vor allem Haushalte, die von Frauen gefĂŒhrt werden, litten unter Armut. Genau in diesen seien MĂ€dchen nun auch besonders stark von Kinderheirat bedroht. „Kinder werden ihrer Kindheit beraubt“, fasst Inger Ashing von Save the Children die Situation in dem Land zusammen. „Eltern sehen ihre Kinder sterben.“ Der wirtschaftliche Kollaps werde durch Sanktionen gegen die Taliban noch verstĂ€rkt.

(text:sda/bild:unsplash)