17 Oktober 2022

Hecht sind Headliner am Snowpenair 2023

Die Headliner des 24. SnowpenAirs vom 25./26. März 2023 stehen fest: Am Samstag wird die Mundartband Hecht die Bühne rocken und ihrem Ruf als beste Liveband der Schweiz alle Ehre machen. Am Sonntag führt der österreichische Alpenrocker, Andreas Gabalier, das Lineup an. Neu wird das SnowpenAir auf dem Männlichen stattfinden. Der Ticketverkauf startet heute Montag, 17. Oktober 2022, um 12.00 Uhr.

Vor Hecht spielen am Samstag die Bündner 77 Bombay Street und der gebürtige Frutiger Nils Burri. Abgerundet wird das Samstagsprogramm mit einem Auftritt der jungen Schweizer Sängerin Joya Marleen, die bei den diesjährigen Swiss Music Awards gleich drei Auszeichnungen abräumte. Am Sonntag werden Lokalmatador Daniel Kandlbauer sowie die österreichischen Rock’n’Roller von Monroes die Stimmung vor dem Konzert von Andreas Gabalier anheizen.

Während es fĂĽr Gabalier bereits der zweite Auftritt am SnowpenAir ist, feiern Hecht, 77 Bombay Street und Joya Marleen ihre Premiere. Dies gilt auch fĂĽr den neuen Standort des SnowpenAirs: Auf dem Männlichen, mit Blick auf Eiger, Mönch und Jungfrau, wird der Rahmen fĂĽr die Konzerte kleiner und feiner als frĂĽher auf der Kleinen Scheidegg: Pro Tag werden die Festivalpässe auf 6’500 beschränkt sein. So bietet sich die Gelegenheit, die Musik, die sonst auch oft in grossen Arenen oder Stadien ertönt, in einem anderen Rahmen und vor allem natĂĽrlich im Schnee zu geniessen.

«Das Publikum kann wieder gute Musik, umgeben von Schnee, Sonne und dem Ausblick auf das berühmteste Dreigestirn der Alpen geniessen», freut sich Urs Kessler, Direktor der Jungfraubahnen und SnowpenAir-Begründer. Die natürliche Konzertarena auf dem Männlichen kommt nahe ans Original auf der Kleinen Scheidegg heran. Zumal die Anreise wieder von beiden Seiten – Wengen und Grindelwald – aus möglich sein wird, was zu einer besseren Aufteilung des Gästeflusses führt.

(text:pd/bild:zvg)