2 Oktober 2023

Hauswartwohnungen sollen Schulzimmer werden

In vier Thuner Schulen plant die Stadt, die Hauswartwohnungen in Schulr├Ąumlichkeiten um zu funktionieren. Diese Hauswartwohnungen werden heutzutage kaum noch gebraucht, wie der Bauvorsteher von Thun Reto Schertenleib gegen├╝ber Radio BeO sagt. Deswegen sei das eine effiziente und logische Variante Schulraum zu schaffen.

Die entsprechenden Vorhaben sind ├Âffentlich ausgeschrieben und betreffen die Schulen Progymatte, Obermatt, Schoren und Hohmad. Die Kosten f├╝r den Umbau einer Wohnung in Schulzimmer seien in den Budgets der jeweiligen Schulen inkludiert, f├╝hrt Schertenleib aus.

Rausschmeissen werden sie keinen der Hauswartinnen oder Hausw├Ąrte. Das sei ein nat├╝rlicher Prozess, dass jene die noch drin wohnen irgendwann pensioniert werden oder eine andere Stelle annehmen und die Wohnung direkt bei der Schule frei wird.

(text:yes/bild:Christoph Gerber)