17 Februar 2023

Haus in Oberdiessbach nach Brank komplett zerstsört

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 17. Februar 2023, kurz vor 5.50 Uhr, gemeldet, dass ein Wohnhaus an der Burgdorfstrasse in Oberdiessbach brenne. Kurz nach Eintreffen der EinsatzkrÀfte, stand das GebÀude, indem sich im Erdgeschoss eine Motorradwerkstatt befindet, bereits in Vollbrand. Umgehend nahmen die rund 80 Angehörigen der Feuerwehren Thun, Konolfingen und Oberdiessbach Regio die Löscharbeiten auf. Trotz des sofortigen Löscheinsatzes konnte nicht verhindert werden, dass das Wohnhaus durch den Brand komplett zerstört wurde. Einige MotorrÀder konnten durch die Angehörigen der Feuerwehr aus dem GebÀude gebracht werden.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Personen im GebĂ€ude; es wurde niemand verletzt. Die Bewohnenden des Wohnhauses auf der gegenĂŒberliegenden Strassenseite wurden aus SicherheitsgrĂŒnden evakuiert. Im Einsatz stand zudem ein vorsorglich aufgebotenes Ambulanzteam und das Care-Team des Kantons Bern. Der betroffene Strassenabschnitt musste fĂŒr den Verkehr wĂ€hrend mehrerer Stunden gesperrt werden, eine lokale Umleitung wurde eingerichtet. Nachlöscharbeiten dauern zur Stunde noch an.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache sowie zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

(text:ogr/bild:unsplash)