20 September 2022

Halle 6 in Thun mit neuem Betreiber

Der Thuner Gemeinderat hat die Selvewerke AG als k├╝nftige Mieterin der Halle 6 an der Scheibenstrasse gew├Ąhlt. Das Unternehmen wird den Betrieb mit vielf├Ąltigen Nutzungen nach einem Umbau der Liegenschaft im Fr├╝hjahr 2024 wiederer├Âffnen.

Die neue Mieterin der Halle 6 an der Scheibenstrasse steht fest: Im Fr├╝hjahr 2024 wird die Selvewerke AG den Betrieb mit Angeboten in den Bereichen Manufaktur/Bildung, Co-Working, Event und Gastronomie wiederer├Âffnen. Hinter der neu gegr├╝ndeten Unternehmung stehen Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region: Romy Gyger, Sabine Portenier, Isabel Wirth, Heinz Br├╝gger und Erwin Gyger. Die Selvewerke AG hat die sechsk├Âpfige Jury am meisten ├╝berzeugt. ┬źDas Unternehmen bringt mit der Kombination von Manufaktur, Co-Working, Event und Gastronomie frischen Schwung in das einzigartige Geb├Ąude┬╗, sagt Gemeinderat Konrad H├Ądener, Vorsteher der Direktion Bau und Liegenschaften und Mitglied der Jury. ┬źDie breit gef├Ącherten Nutzungen werden ein breites Publikum ansprechen. Gleichzeitig sind die Aktion├Ąrinnen und Aktion├Ąre in der Region verankert und verf├╝gen ├╝ber langj├Ąhrige unternehmerische Erfahrung und einen eindr├╝cklichen Leistungsausweis.┬╗

Die Verantwortlichen der Selvewerke AG freuen sich ├╝ber den Zuschlag: ┬źWir w├╝nschen uns einen pulsierenden Ort nahe der Innenstadt. Einen generationenumspannenden Treffpunkt f├╝r die Region Thun mit nationaler Ausstrahlung, der die Entwicklung von Innovationen und den Austausch zwischen Kultur, Handwerk, Bildung, Wirtschaft und der breiten Bev├Âlkerung f├Ârdert.┬╗

Das Betreiber-Kollektiv Stadthalle Thun wird die heutige Zwischennutzung der Halle voraussichtlich bis Mitte 2023 weiterf├╝hren. Bevor die Selvewerke AG ihren Betrieb aufnimmt, wird die Stadt Thun Umbau- und Unterhaltsarbeiten an der Halle ausf├╝hren lassen. Insbesondere soll die Geb├Ąudeh├╝lle energetisch ert├╝chtigt werden. F├╝r diese Arbeiten rechnet die Stadt Thun mit Kosten von rund 2,4 Millionen Franken. Die Kosten f├╝r den Mieterausbau im Geb├Ąudeinnern ├╝bernimmt die Selvewerke AG.

(text:pd,ch/bild:ch)