3 November 2022

Gute Prognosen f├╝r Wintertourismus im Oberland

F├╝r den Schweizer Tourismus zeichnet sich ein guter Winter ab. Das Forschungsinstitut BAK Economics rechnet mit einer kr├Ąftigen Zunahme der Logiern├Ąchte. Die Prognose, im Auftrag des Staatssekretariats f├╝r Wirtschaft SECO, rechnet mit einem Plus von sieben Prozent im Berner Oberland.

Schweizweit gehen die BAK-├ľkonomen gegen├╝ber dem teils noch von Corona-Restriktionen gepr├Ągten letzten Winter von einem Anstieg der Logiern├Ąchte um 13 Prozent auf 16,4 Millionen aus, wie sie am Donnerstag mitteilten. In den Schweizer Feriendestinationen werden vermehrt G├Ąste aus dem Ausland und wiederum viele aus der Schweiz erwartet.

Diese positive Prognose best├Ątigt der Direktor der Tourismus Organisation Interlaken TOI, Daniel Sulzer. Er bezieht sich auf eine andere Studie der ETH. Bemerkenswert sei insbesondere, dass ein Vorteil der Schweiz die stabilen Preise seien, im Gegensatz zum Ausland. Was bleibt ist die Unsicherheit bez├╝glich einer m├Âglichen Strommangellage.

(text:tk/bild:archiv)