23 Januar 2023

Grosses Interesse am Speichern von Solarstrom in Spiez

Rund 600 Interessierte besuchten den von SpiezSolar organisierten Anlass «Solarstrom speichern» im Lötschbergsaal in Spiez. Die Referenten zeigten, dass es dafür für den einzelnen bereits verschiedene Möglichkeiten gibt, die aber noch relativ teuer sind.

Ist mein Haus sicher mit Strom versorgt? Diese Frage treibt in diesen Tagen viele Menschen um. Und wer bereits über eine Solaranlage verfügt, fragt sich, ob der selber produzierte Strom nicht gespeichert werden kann, um bei einem Blackout nicht ein wenig Selbstversorgung zu haben. Rund 600 Interessierte – von denen aufgrund einer kurzen Umfrage die meisten eine Photovoltaikanlage besitzen – stellten sich solche Fragen und suchten im Lötschbergsaal in Spiez am Anlass «Solarstrom speichern» nach Antworten. Organisiert wurde der Anlass von SpiezSolar und deren Präsident Ruedi Steuri zusammen mit der SSES und Solar Beo Ost.

(text:pd/bild:sda)