19 April 2021

Grosser Andrang auf Restaurant-Terrassen

Seit Montag d√ľrfen Restaurants ihre Terrassen wieder √∂ffnen und G√§ste empfangen. Es ist das erste Mal seit Monaten, dass sich die Leute wieder bedienen lassen k√∂nnen. Entsprechend gross¬† war der Andrang auf die Restaurants auch im Berner Oberland.

„Wir haben bereits am ersten Tag einen Reservationsstopp veranlasst, damit es noch Platz f√ľr G√§ste hat, die sich spontan f√ľr einen Besuch entscheiden“, sagt Marco Ramseier von der Chilllounge auf dem Thuner M√ľhleplatz zu Radio BeO.¬† Die Kontrolle der Sicherheitsmassnahmen, bezeichnet Ramseier als Herausforderung. Viele G√§ste m√ľssten ermahnt werden, damit sie etwa ihre Kontaktdaten hinterlegen.¬†Ein Andrang gab es auch auf die Terrasse des Hooters in Interlaken. Sie h√§tten viel zu tun gehabt, sagt Gesch√§ftsf√ľhrer Stefan Moser.

Trotz aller Freude √ľber den ersten Lockerungsschritt, betont Rudolf Graf vom Hotel Wildbach in Brienz und Vize-Pr√§sident des Verbands Gastro Suisse Sektion Berner Oberland Ost, dass der Lockerungsschritt zwei Seiten habe. Durch die Wiederer√∂ffnung fallen bei den Restaurants auch mehr Kosten an und es sei abh√§ngig vom Wetter, ob das Gesch√§ft¬† auf den Terrassen auch rentiere.

(text:mf/bild:unsplash)

 

 

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie später wieder vorbei!