30 Mai 2024

Grindelwald spricht sich f├╝r Mobility Pricing-Studie aus

Die Regionalkonferenz Oberland-Ost ist mit der Anfrage an die Gemeinden der L├╝tschinent├Ąler gelangt, eine Pilotstudie zum Thema Mobility Pricing erarbeiten zu lassen. Nach Ansicht der Ge-sch├Ąftsleitung eignen sich die L├╝tschinent├Ąler aufgrund der topografischen Begebenheiten und der Verkehrsproblematik besonders gut, damit auch eine Studie aus einer touristischen Region vorliegt. Diese Grundlagen k├Ânnten dann allenfalls zusammen mit denjenigen der Machbarkeits-studien, die vom ASTRA in Auftrag gegeben wurden, dem Bundesrat zur Entscheidfindung vorge-legt werden. Der Antrag der Kommission Sicherheit wurde vom Gemeinderat best├Ątigt und der Vorschlag der Gesch├Ąftsleitung der Regionalkonferenz Oberland-Ost zu einer einfachen Varianten-abkl├Ąrung zu Mobility Pricing in den L├╝tschinent├Ąler wird somit unterst├╝tzt.

(text:pd/bild:unsplash)