27 Dezember 2023

Grindelwald braucht eine Gesamtlösung Verkehr

Am 27. Dezember 2023, kurz nach 10.30 Uhr kam es in Grindelwald zum Verkehrskollaps. Alle ParkplĂ€tze sind restlos belegt, die Autos mĂŒssen umdrehen. Die Folge: Stau und Wartezeiten auf den Grindelwalder Strasse.

„Einerseits das schöne Wetter und andererseits das Nichtbeachten des Parkleitsystems haben zum Chaos gefĂŒhrt“ sagt Beat Bucher, der GemeindeprĂ€sident von Grindelwald zu Radio BeO. Seit Anfangs Dezember wĂ€re sogar der Park+Ride Matten geöffnet. Diese Nachricht scheint sich aber noch nicht verbreitet zu haben. „Mehr Information geht eigentlich nicht. Auf der Website, bei den Buchungen und auch medial wird und wurde auf das Angebot aufmerksam gemacht“ gibt Kathrin NĂ€geli, Kommunikationsverantwortliche der Jungfraubahn zur Auskunft.

Doch wie lĂ€sst sich das Problem bewĂ€ltigen? “ Es braucht eine Gesamtlösung aller Player in der Region“ ist Beat Bucher der Meinung. Kurzfristig werden die GĂ€ste mit Flyer auf das Parkangebot in Matten aufmerksam gemacht. Was langfristig geschieht, steht noch in den Sternen.

(text:jae/bild:unsplash)