29 August 2021

Grand-Prix-Sieg f├╝r Verstappen nach drei Runden

Max Verstappen gewinnt ein Rennen, das keines ist. Der Niederl├Ąnder wird im Grand Prix von Belgien nach drei Runden hinter dem Safety-Car als Sieger abgewinkt.

Der Start zu den drei Runden erfolgte um 18.17 Uhr, also gut drei Stunden nach dem geplanten Beginn des Rennens. Starker Regen hatte kein normales Rennen zugelassen.

Die drei Runden gen├╝gten, um den ersten zehn des Klassements die halbierte Anzahl Punkte gutzuschreiben. F├╝r die volle Punktzahl m├╝ssen gem├Ąss Reglement 75 Prozent der Distanz absolviert sein. Das Klassement war nat├╝rlich identisch mit der Startreihenfolge; das ├ťberholen im Sog des F├╝hrungswagens ist nicht gestattet.

Der aus der Pole-Position gestartete Verstappen kam damit zu einem geschenkten Sieg vor dem Engl├Ąnder George Russell, der sich im Williams seinen ersten Podest platz in der Formel 1 sicherte, und Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes.

(text:sda/bild:pixabay)