15 September 2023

Gotthardstrassentunnel ab Freitagabend wieder offen

Der Gotthardstrassentunnel wird am Freitag um 20 Uhr nach einer f├╝nft├Ągigen Sperrung wieder f├╝r den Verkehr freigegeben. Am letzten Sonntag waren nahe des Nordportals Betonteile von der Decke auf die Fahrbahn gefallen.

Die Fachleute h├Ątten seit des Vorfalls rund um die Uhr Reparaturarbeiten ausgef├╝hrt, teilte das Bundesamt f├╝r Strassen (Astra) am Freitagmittag mit. Als Ersatz f├╝r die besch├Ądigte Zwischendecke sei eine Stahlkonstruktion eingebaut worden.

Die Arbeiten sowie die Tests der Beleuchtung, der L├╝ftung und der weitere Betriebs- und Sicherheitsausr├╝stung k├Ânnen nach Angaben des Astra bis am Freitagabend abgeschlossen werden. Nach der Wiederer├Âffnung gilt in einer ersten Phase in dem betroffenen Abschnitt Tempo 60 statt Tempo 80.

Das Astra geht davon aus, dass die Sch├Ąden in der Zwischendecke durch Spannungen im Gebirge verursacht worden sind. Der 17 Kilometer langen Tunnel zwischen G├Âschenen UR und Airolo TI, in dem Gegenverkehr herrscht, musste nach dem Vorfall komplett gesperrt werden. Der Strassenverkehr wurde ├╝ber die Gotthardpassstrasse und auf andere Nord-S├╝d-Verbindungen umgeleitet.

Der Vorfall im Gotthardstrassentunnel ereignete sich exakt einen Monat nach einer Entgleisung eines G├╝terzuges im Gotthardbasistunnel. In diesem ist seither eine der beiden Tunnelr├Âhren gesperrt, die Personenz├╝ge verkehren deswegen ├╝ber die Gotthardbergstrecke. ├ťber die gleichzeitige Einschr├Ąnkungen des Verkehrs auf der Strasse und der Schiene zeigten sich die Tessiner Politik und Wirtschaft besorgt.

(text:sda/bild:keystone)