27 Februar 2023

Glarner wird Nachfolger von Rösti

Aufgrund seiner Wahl in den Bundesrat gibt Albert Rösti sein Amt als PrĂ€sident der Bewerbung fĂŒr das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest Thun Berner Oberland 2028 ab. Seine Nachfolge ĂŒbernimmt der Berner OberlĂ€nder Matthias Glarner, Schwingerkönig 2016 in Estavayer. «Ich freue mich, als PrĂ€sident ein hoch motiviertes Team zu fĂŒhren und meinen persönlichen Beitrag zu einer erfolgreichen Kandidatur fĂŒr das Eidgenössische Schwingfest 2028 in Thun zu leisten», sagt Matthias Glarner. «In Thun finden wir eine hervorragende Infrastruktur und beste Rahmenbedingungen vor, um fĂŒr die ganze Schweiz ein unvergessliches Fest durchzufĂŒhren. Das ganze Berner Oberland steht hinter der Kandidatur.» Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und seien erfreulich weit fort-geschritten. «Ich danke meinem VorgĂ€nger Albert Rösti fĂŒr die weitsichtige FĂŒhrung wĂ€hrend seiner Amtszeit und sein grosses Engagement fĂŒr den Schwingersport.»

(text:pd/bild:archiv)