18 Mai 2022

Girmay muss im Giro aufgeben

Biniam Girmay ist einen Tag nach seinem historischen Etappensieg im Giro d’Italia zur Aufgabe gezwungen. Der Eritreer muss wegen einer Augenverletzung f├╝r den Rest der Rundfahrt passen.

Das Malheur hat einen kuriosen Hintergrund. Der 22-j├Ąhrige Girmay erlitt die Verletzung am linken Auge beim ├ľffnen einer Prosecco-Flasche auf dem Podium am Dienstag bei der Siegerehrung in Jesi. Der Korken traf den Fahrer des Teams Intermarch├ę im Gesicht.

Girmay hatte das zehnte Teilst├╝ck, das von Pescara ├╝ber 196 Kilometer nach Jesi f├╝hrte, im Sprint vor dem Niederl├Ąnder Mathieu van der Poel gewonnen und damit f├╝r den ersten Etappensieg eines Schwarzafrikaners in einer der drei grossen Rundfahrten gesorgt.

(text:sda/bild:keystone)