15 Juli 2022

Gewerkschaft Syna stellt ihr Gesch├Ąftsleitung fristlos frei

Der Vorstand der Gewerkschaft Syna hat die Gesch├Ąftsleitung vor einer Woche per sofort freigestellt. Damit ist die zweitgr├Âsste Gewerkschaft der Schweiz ohne F├╝hrung. Die Freistellung durch den Vorstand am 8. Juli betraf folgende Personen: Arno Kerst, Mandy Zeckra und Claudia St├Âckli. Dies sagte Syna-Mediensprecherin Flurina Hoffmann am Freitag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA zu einer Meldung der Zeitungen von CH Media.

Zeckra war Rechtschefin, St├Âckli Vertragschefin. Marketingchef Carlo Mathieu war schon fr├╝her von Bord gegangen. Zu den Gr├╝nden konnte Flurina Hoffmann am Freitag nichts sagen. Sie sicherte der Nachrichtenagentur Keystone-SDA im Verlauf des Tages n├Ąhere Angaben zu.

Arno Kerst war fr├╝her Pr├Ąsident der Syna, seit dem 1. Februar dieses Jahres Gesch├Ąftsleitungsmitglied. Die interimistische Verbandsf├╝hrung hatte ab Februar Mandy Zeckra inne. Kerst hatte bereits vor der Freistellung auf Ende Oktober 2022 gek├╝ndigt – dies im Rahmen seiner Ank├╝ndigung vom September 2020, Syna auf Oktober 2022 zu verlassen.

(text:sda/bild:pd:www.syna.ch)