27 April 2021

Gewaltt├Ątige Aktionen gegen SEM-Mitarbeitende und Einrichtungen

In den letzten Jahren haben gewaltt├Ątige Aktionen gegen Einrichtungen des Staatssekretariates f├╝r Migration (SEM) zugenommen. Dabei entstanden Sachsch├Ąden von mehreren Millionen Franken, wie das SEM am Dienstag mitteilte.

Inzwischen w├╝rden auch Mitarbeitende des SEM und von Partnerorganisationen zunehmend von anonymen Kreisen bedroht. In einem Fall sei es zu schweren kriminellen Handlungen gegen eine SEM-Mitarbeiterin und ihre Familie gekommen, schreibt das SEM. Man verurteile diese politisch motivierten Gewalttaten aufs Sch├Ąrfste und habe Anzeige bei der Bundesanwaltschaft erstattet.

(text:sda/bild:pixabay)