9 April 2022

Geteilte Punkte zwischen Wacker Thun und Winterthur

Ein energiegeladenes letztes Spiel vor den Playoffs fand am Freitagabend zwischen Wacker Thun und Pfadi Winterhur in der Lachenhalle statt. Die beiden Topmannschaften trennten sich zum Schluss mit einem Unentschieden von 25:25.

Bereits nach den ersten dreissig Minuten stand es 10:10. Es war also alles offen f├╝r Umgang zwei.

In der zweiten Halbzeit gelang es den Thuner sich erstmals etwas abzusetzen. Nach 45. Spielminuten traf Nino Gruber das erste Mal zu einer Drei-Tore-F├╝hrung. In der 50. Spielminute setzten die starken Winterthurer aber zur Aufholjagd an. Tats├Ąchlich gelang es den Pfadern etwas mehr als zwei Minuten vor Schluss die Partie nochmals auszugleichen ÔÇô 23:23 stand es da.┬á Zum Schluss hiess es 25:25 Unentschieden.

Zum Schluss der Qualifikationsrunde steht Wacker Thun auf Platz drei und hat sich somit das Heimrecht f├╝r die Playoffs sichern k├Ânnen. Dort treffen die Oberl├Ąnder nun auf den HC Kriens-Luzern. Das erste Spiel findet am Donnerstag, 21. April 2022 in der Lachenhalle statt.

(text:pd,ch/bild:wacker-thun)