18 April 2024

Gesundheitskosten sind 2022 um 2,5 Prozent gestiegen

Im Jahr 2022 sind die Gesundheitskosten im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent gestiegen, auf 91,5 Milliarden Franken. Das Plus lag jedoch unter dem Schnitt der vorangegangenen f├╝nf Jahre, wie das Bundesamt f├╝r Statistik (BFS) am Donnerstag schrieb.

Pro Kopf und Monat legten Privathaushalte 2022 526 Franken f├╝r die Gesundheit aus – das entsprach 60 Prozent aller Kosten pro Kopf und Monat. Zum Anteil der Privaten geh├Âren Pr├Ąmien f├╝r Grundversicherung und Zusatzversicherungen, Kosten f├╝r Selbstbehalte und aus der eigenen Tasche bezahlte Gesundheitsg├╝ter.

(text:sda/bild:unsplash)