29 April 2021

Genf-Servette im Playoff-Final

Der Gen├Ęve-Servette Hockey Club steht als erstes Team im Playoff-Final der Schweizer Eishockey-Meisterschaft. Die Genfer gewinnen im Hallenstadion gegen die ZSC Lions 4:1 und damit die Halbfinalserie mit 3:0 Siegen. Es ist der dritte Finaleinzug in der Clubgeschichte der Genfer. Servette bestritt bislang zweimal den Playoff-Final und verlor jedoch auch zwei Mal. Die ZSC Lions brachten auch im dritten Halbfinal-Duell gegen ein grundsolides und fehlerfreies Hockey spielendes Servette keinen Sieg zustande und scheidet mit 0:3 Siegen auf k├╝rzestm├Âglichem Weg aus. Es fehlt den Z├╝rchern ÔÇô auch, aber nicht nur wegen Verletzungen ÔÇô an Durchsetzungskraft und Zielstrebigkeit.

Im Final trifft Servette entweder auf den EV Zug oder die Rapperswil-Jona Lakers. In dieser Halbfinalserie k├Ânnten die Lakers dank eines Ausw├Ąrtssiegs die Serie verk├╝rzen. Zug f├╝hrt mit 2:1 und hat morgen die n├Ąchste Chance Servette in den Final zu folgen.

(text:sda/bild:sda)