31 Mai 2024

Kirchdorf f├╝r Sanierung und Erweiterung der Schulanlage Zelg

Das sind die Ergebnisse der Gemeindeversammlung Kirchdorf vom Donnerstag, 30. Mai 2024:

1. Jahresrechnung 2023
Die Gemeindeversammlung hat die Jahresrechnungen 2023 einstimmig genehmigt. Die Rechnung schliesst im Gesamthaushalt mit einem Ertrags├╝berschuss von CHF 174’075 ab. Budgetiert war ein Aufwand├╝berschuss von 273’700. Gr├╝nde sind Minderaufw├Ąnde in verschiedenen Bereichen. So fielen insbesondere die Zahlungen in die Lastenausgleiche Sozialhilfe und Erg├Ąnzungsleistung geringer aus als budgetiert.

2. Reglement ├╝ber die Mehrwertabgabe, Revision
Bei der Anpassung von Bau- und Nutzungsvorschriften im Hinblick auf die Vereinheitlichung, soll auf die Erhebung einer Mehrwertabgabe verzichtet werden. Der vom Gemeinderat vorgeschlagenen Reglementsanpassung wurde einstimmig zugestimmt. Das Thema wird im Zusammenhang mit der laufenden Ortsplanungsrevision aktuell: die bisher geltenden vier Baureglemente der ehemaligen Fusionsgemeinden werden vereinheitlicht. Die neu teilweise reduzierten Grenzabst├Ąnde gelten rechtlich als Aufzonung.

3. Erneuerung und Erweiterung Schulanlage Zelg, Realisierungskredit
Die Gemeindeversammlung hat den beantragten Kredit von 10.3 Mio. Franken mit grossem Mehr bewilligt. Die Schulanlage Zelg soll umfassend saniert und erweitert werden. Baubeginn ist 2025 geplant, es wird mit einer Bauzeit von 2 Jahren gerechnet.

4. ├ťbergangsl├Âsung Bauverwaltung, Nachkredit
Die Gemeindeversammlung hat den beantragten Nachkredit von 240’000 Franken mit grossem Mehr bewilligt. Die Bauverwaltung wird damit vorerst weiterhin durch die Kommunal Partner AG gef├╝hrt. Die bisher vom Gemeinderat verfolgte Strategie, die Bauverwaltung selber zu betreiben, ist beim aktuellen Fachkr├Ąftemangel nicht umsetzbar. Mittel- und l├Ąngerfristig werden auch Zusammenarbeiten mit Nachbargemeinden angestrebt.

5. Viehschauplatzreglement, Kenntnisnahme
Der Gemeindepr├Ąsident hat im Zusammenhang mit einem Vorstoss von 2023 die Stimmberechtigten orientiert, dass die Zust├Ąndigkeiten zur Bewilligung der Nutzung des Viehschauplatzes unver├Ąndert gelten. Das massgebende Viehschauplatzreglement wird im Moment ├╝berarbeitet, es liegt zur Mitwirkung ├Âffentlich auf.

Teilnehmende: 116 Stimmberechtigte

(text:pd,jk├Ą/bild:beo)