8 Mai 2023

Gemeinden sollen noch nicht ├╝ber das Gesundheitsnetz abstimmen

Die Bergregion Obersimmental-Saanenland, zusammengesetzt aus den Vorsitzenden der sieben Gemeinder├Ąte, empfiehlt ihren Gemeinder├Ąten, das Gesch├Ąft der Finanzierung ┬źGesundheitsnetz Simme Saane┬╗, aus regionalem Interesse von der Traktandenliste zu nehmen. Diese Empfehlung der Bergregion basiert auf der aktuellen Situation. Die Bergregion sieht nach wie vor die Chancen f├╝r die nachhaltige Gesundheitsversorgung in der Region.

Bis zu einem neuen, koordinierten Abstimmungstermin der Gemeinden im Sommer/ Herbst 2023 wird die Zeit genutzt, um auf die an den Info-Veranstaltungen ge├Ąusserten Bedenken, vor allem auch des Personals sowie der verschiedenen involvierten Partnern und der Bev├Âlkerung eingehen zu k├Ânnen. Die offenen Fragen zur Zukunft der Gesundheitsversorgung der Region sollen beantwortet werden. Dies wird Aufgabe der Gesundheit Simme Saane und aller involvierten Parteien sein. Dabei soll auch Klarheit geschaffen werden zum ┬źPlan B┬╗, ohne ein Akutspital.

(text:pd/bild:beo)