19 Oktober 2023

Gemeinde Wimmis rechnet mit Defizit in den nÀchsten Jahren

Die Einwohnergemeinde Wimmis rechnet in den nĂ€chsten Jahren mit einem grösseren Defizit. Dies betrifft neben dem Steuerhaushalt auch die GebĂŒhren. Der Gemeinderat hat das Budget 2024 nĂ€mlich mit einem Defizit von rund 770’000 Schweizer Franken genehmigt. Laut den GemeinderatsbeschlĂŒssen vom 17. Oktober 2023 wir die Steueranlage trotz Defizit auf 1.57 bleiben. Dies aus dem Grund, weil der Gemeinderat davon ausgeht, dass die nĂ€chste Rechnung besser als in den Vorjahren ausfallen wird. Über die definitive Genehmigung des Budget 2024 und des Finanzplan 2024-2028 wird an der Gemeindeversammlung vom 7. Dezember 2023 entschieden.

(text:jkÀ/bild: zvg einwohnergemeinde wimmis)