24 November 2021

Gemeinde Steffisburg zieht sich von Medizentrum Landhaus AG zur├╝ck

2016 hat die Gemeinde bei der Gr├╝ndung der MediZentrum Landhaus Steffisburg AG Aktien im Wert von total 200’000 Franken erworben. Am Aktionariat sind nebst der Gemeinde ├ärztinnen und ├ärzte beteiligt. Die Gemeinde ├╝bernahm dasmal in ihrer Eigenschaft als Aktion├Ąrin eine Pufferfunktion, indem sie sich verpflichtet beim Eintritt von den neuen ├ärzten jeweils Anteile von ihrem Aktienpaket an diese abzugeben bzw. beim Austritt die Aktien des ausscheidenden Arztes zu ├╝bernehmen.

Seit der Gr├╝ndungs- und Aufbauphase hat sich die Medizentrum Landhaus Steffisburg AG in den letzten Jahren gut etabliert. Das Medizentrum leistet heute einen wesentlichen Beitrag zur medizinischen Grundversorgung in Steffisburg und der Region. Mit dem Eintritt von jungen ├ärztinnen und ├ärzten im 2022 konnte das Ziel der Nachfolgel├Âsung erreicht werden. Nach f├╝nf Jahren zieht sich die Gemeinde deshalb per 31.Dezember 2021 zur├╝ck und scheidet aus dem Aktionariat aus. F├╝r die aktuellen ├ärztinnen und ├ärzte beziehungsweise die n├Ąchste ├ärztegeneration entstehen somit optimale Bedingungen.

(text:pd/bild:beo)