8 April 2023

Gemeinde Lauterbrunnen investiert 875’000.- in neue BrĂŒcke

Die Gemeinde Lauterbrunnen will im Stechelberg die sanierungsbedĂŒrftige PfangbrĂŒcke ersetzen. Das Bauprojekt besteht insgesamt aus drei verschiedenen Teilen, erklĂ€rt der Lauterbrunner GemeindeprĂ€sident Karl NĂ€pflin gegenĂŒber Radio BeO.

So geht es beim Projekt um den BrĂŒckenersatz, den Strassenausbau Ost und den Ausbau der landwirtschaftlichen Zufahrt zu den beiden landwirtschaftlichen Betrieben Eschler und von Allmen. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 875’000 Franken.

Weil die Gemeinde im Vorfeld bereits mit allen beteiligten Personen ein GesprĂ€ch zum Bauprojekt gefĂŒhrt hat, rechnet NĂ€plin nicht mit Einsprachen gegen das Baugesuch. Dieses liegt noch bis am 18. April öffentlich auf. Wenn alles nach Plan lĂ€uft, möchte die Gemeinde diesen September mit dem Wasserbau beginnen und die BrĂŒcke fertigstellen.

Im FrĂŒhling 2024 wĂŒrden dann noch die Umgebungsarbeiten und der Einbau des Strassenbelags anstehen.

(text:ola/bild:beo)