23 Juni 2023

Geissenhirt in Guttannen in einer Felsspalte verstorben

Am Donnerstag, 22. Juni 2023, kurz nach 8.10 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass in Guttannen ein lebloser Mann aufgefunden worden sei.
Gem├Ąss aktuellen Erkenntnissen beabsichtigte ein Geissenhirt eine Ziege, die sich verletzt in einer Felsspalte befand, zu bergen, als er in der Felsspalte eingeklemmt wurde und in der Folge verstarb. Es handelt sich um einen 78-j├Ąhrigen Schweizer aus dem Kanton Bern. Die Geiss musste aufgrund der schweren Verletzungen erl├Âst werden.
Neben Einsatzkr├Ąften und Spezialdiensten der Kantonspolizei Bern standen auch Angeh├Ârige der Feuerwehren Meiringen und Innert dem Kirchet sowie das Care Team des Kantons Bern im Einsatz.
Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen. Ein Unfallgeschehen steht den derzeitigen Erkenntnissen nach im Vordergrund.

(text:pd/bild:unsplash)