15 September 2022

Gavranovic tritt aus der Nationalmannschaft zur├╝ck

Mario Gavranovic gibt seinen R├╝cktritt aus der Schweizer Nationalmannschaft. Der 32-j├Ąhrige Tessiner bestritt 41 L├Ąnderspiele und erzielte dabei 16 Tore.

Einen Tag bevor Murat Yakin sein Aufgebot f├╝r die kommenden Spiele der Nations League publik macht und gut zwei Monate vor der WM in Katar, gab Gavranovic auf den sozialen Medien seinen R├╝cktritt aus der Nationalmannschaft bekannt. Der derzeit in der T├╝rkei f├╝r Kayserispor spielende St├╝rmer bestritt sein erstes L├Ąnderspiel f├╝r die A-Nationalmannschaft vor elfeinhalb Jahren unter Ottmar Hitzfeld, seinen letzten Einsatz hatte er Anfang Juni gegen Portugal.

Den wichtigsten Treffer f├╝r die Schweiz schoss Gavranovic im Juni 2021 im EM-Achtelfinal gegen Frankreich zum 3:3, das die Verl├Ąngerung erm├Âglichte. Sp├Ąter im Spiel war er auch noch im Penaltyschiessen erfolgreich.

Obwohl Gavranovic eine starke Torquote hat – der oft nur eingewechselte Goalgetter traf im Schweizer Trikot alle 110 Minuten – setzte er sich nie dauerhaft als Stammkraft durch. In den vier Partie der Nations League im Juni kam er in vier Spielen zehn Minuten zum Einsatz.

(text&bild:sda)