5 Januar 2023

Gaspreise in Thun steigen

WĂ€hrend Schlagzeilen die Runde machen, dass der Gaspreis derzeit sinkt, erhöht die Energie Thun AG ihre Preise fĂŒr das Gas. Wer mit Gas heizt und Warmwasser produziert muss seit dem 1. Januar 2 Rappen mehr fĂŒr die Kilowattstunde bezahlen. Das ist eine Zunahme von 10%. Warum steigen die Preise in Thun, wenn sie sonst ĂŒberall steigen?

Radio BeO konnte mit Michael Gruber von der Energie Thun AG sprechen. Er erklĂ€rte, dass sie das Gas jeweils bereits im Voraus einkaufen, damit es sicher rechtzeitig und in genĂŒgenden Mengen fĂŒr die Endkundschaft bereit ist. Heisst: Das Gas, das aktuell vertrieben wird, wurde vor einigen Wochen gekauft, als der Gaspreis noch wesentlich höher war.

Das heisst aber auch, dass der Preis in nĂ€herer Zukunft wieder runterkommen werde. Davon geht Gruber nĂ€mlich aus. Das Gas, das aktuell eingekauft werden kann, wird die Energie Thun AG zu einem gĂŒnstigeren Preis an die Endkundschaft vertreiben können.

Der Gaspreis wird wohl aber immer unbestĂ€ndig bleiben. Denn er hĂ€ngt sehr von Ă€usseren EinflĂŒssen ab, wie man speziell im letzten Herbst feststellen konnte.

(text:yes/bild:unsplash)