27 September 2022

Glacier 3000 eröffnet nach Brand am 12. November

In der Nacht vom 18. auf den 19. September 2022 brach im Restaurant Botta ein Feuer aus. Seine Ursache ist noch unbekannt. GlĂĽcklicherweise wurde beim Brand niemand verletzt.

Das Restaurant Botta im 4. Stock sowie das Selbstbedienungsrestaurant im 3. Stock erlitten irreparable Schäden, doch die Gebäudestruktur ist stabil und die Fundamente wurden verschont. Das Baukonzept und die beim Bau ergriffenen Brandschutzmassnahmen verhinderten, dass die Flammen die untere Ebene erreichten, auf der sich die Luftseilbahn befindet.

Heute, am 27. September 2022, können wir sagen, dass die Luftseilbahn intakt ist. Die Bau- und Luftseilbahnspezialisten waren vor Ort und führten eine umfassende Analyse durch. Sie bestätigten, dass die Anlage zu 100 % betriebsbereit ist. Derzeit benutzen die Mitarbeiter von Glacier 3000 und die externen Unternehmen, die vor Ort arbeiten, die normal funktionierende Bahn.

Um die Infrastruktur in 3’000 Metern Höhe wieder normal nutzen zu können, muss die Bergstation gesichert werden. Die grossen Aufräumarbeiten in den oberen Bereichen des Gebäudes haben schon begonnen. Nach dieser Phase werden für diesen Winter zwei Lösungen geprüft:

  • Ein kompletter Abbau der oberen Stockwerke und die Konstruktion eines provisorischen Dachs auf der Geschossdecke des 3. Stocks, um die Luftseilbahn zu schĂĽtzen
  • Oder die Stabilisierung der Decke des obersten Stockwerks mit tragenden Pfeilern und dem Schliessen der offenen Fensterflächen welche durch den Brand entstandenen sind.

Die Bauarbeiten für ein neues Restaurant auf 3’000 Metern beginnen im Frühjahr 2023.

Um die vollständige Sicherheit der Besucherinnen und Besucher zu gewährleisten, ist es von entscheidender Bedeutung, sich Zeit zu lassen. Die Schliessung von Glacier 3000, die ursprünglich vom 10. Oktober bis zum 4. November wegen Wartungsarbeiten geplant war, wird auf heute vorgezogen. Voraussichtlich werden die Anlagen am 12. November 2022 wieder eröffnet. Ob die Arbeiten gut vorankommen, hängt stark von den Wetterbedingungen ab, die in den nächsten Wochen auf 3’000 Metern herrschen werden.

Diese Wiedereröffnung wird auch den Beginn der Skisaison in den Waadtländer Alpen einläuten. Es ist vorgesehen, eine Buvette und ein provisorisches Restaurant mit 100 Plätzen bei der Bergstation Scex Rouge, ein Pop-up Restaurant auf der Mittelstation Cabane und, dank einer überdachten Terrasse, 100 zusätzliche Plätze im Restaurant Col du Pillon anzubieten.

Die Arbeiten an der neuen Piste, die die Mittelstation Cabane mit dem Col du Pillon verbindet, wurden nicht beeinträchtigt und werden normal fortgesetzt. Diese neue Piste wird ab Winter 2022-23 in Betrieb sein.

(text:pd/bild:zvg-glacier3000)