15 August 2022

Gadmertal: Triftkomitee bek├Ąmpft mit Protestaktion den geplanten Stausee

Rund f├╝nfzig Personen stiegen am 13. August 2022 ins Triftgebiet im Berner Oberland hinauf, um gegen den Bau eines neuen Stausees in dieser weitgehend unber├╝hrten Bergwildnis zu protestieren. Mit einer Stellungnahme im Mitwirkungsverfahren wendet sich das Triftkomitee zudem gegen die ├änderungen im Richtplan des Kantons Bern, welche den Kraftwerkbau erm├Âglichen soll. Das Komitee verlangt nach eigenen Angaben, dass die betroffenen Landschaften f├╝r die Nachwelt ungeschm├Ąlert erhalten werden ÔÇô und stattdessen die Solarenergie gef├Ârdert wird.

F├╝r den geplanten Trift-Stausee sollen 400 Millionen Franken investiert werden, 60 Prozent davon sollen dank Bundessubventionen finanziert werden. Mit diesem Betrag k├Ânnte man dank moderner Solaranlagen deutlich mehr Strom erzeugen. Das Triftkomitee verlangt, dass endlich das riesige Potenzial der Solarenergie an Geb├Ąuden und entlang bestehender Infrastrukturen wie Autobahnen, Industriegeb├Ąuden und Lawinenverbauungen genutzt wird.

(text und bild:pd)