27 Juli 2021

Fussball: FC Thun wieder im Training

Der FC Thun Berner Oberland wird am Samstag wie geplant auswÀrts in Kriens um 18:00 Uhr sein erstes AuswÀrtsspiel der Saison bestreiten. Dies, nachdem eine Vielzahl der Spieler, die sich in QuarantÀne befanden, negativ auf das Coronavirus getestet wurde. Die 1. Mannschaft hat das Training deshalb wieder aufgenommen.

Bereits heute Nachmittag konnte die 1. Mannschaft des FC Thun Berner Oberland – bis auf wenige Ausnahmen – wieder gemeinsam trainieren. Die letzten Spieler, die sich bis heute in QuarantĂ€ne befanden, wurden alle negativ auf das Coronavirus getestet. Die Berner KantonsĂ€rztin hat damit alle Spieler aus der QuarantĂ€ne entlassen. Nur vier Personen im Bereich der 1. Mannschaft befinden sich, nach positiven Testresultaten vergangene Woche, in Isolation. Damit kann das AuswĂ€rtsspiel nĂ€chsten Samstag um 18:00 Uhr gegen Kriens stattfinden.

Die Swiss Football League wird voraussichtlich am Mittwoch entscheiden, wann das verschobene Heimspiel von vergangenem Freitag gegen Yverdon-Sport nachgeholt wird.

(text:pd/bild:beo)