4 September 2023

F├╝rst Albert II. besucht Westschweizer Solarprojekte

F├╝rst Albert II. von Monaco hat am Montag die Kantone Waadt und Neuenburg besucht. Im Mittelpunkt seiner Visite stand die nachhaltige Entwicklung. Er schaute sich unter anderem die Basis des Solarflugzeugs SolarStratos in Payerne VD und ein Labor in Hauterive NE an.

Der F├╝rst wurde am Montagmorgen in Payerne von Stadtpr├Ąsident Eric K├╝ng und der Waadtl├Ąnder Staatsr├Ątin Isabelle Moret empfangen. Der Solarenergiepionier Rapha├źl Domjan stellte ihm sein Projekt SolarStratos vor.

Ziel des Abenteurers und Entdeckers ist es, mit einem bemannten Solarflugzeug die Stratosph├Ąre zu erreichen. Auf dem Flugplatz Payerne testete Albert II. unter anderem einen Flugsimulator.

Anschliessend flog er mit Domjan in einem kleinen Elektroflugzeug zun├Ąchst nach Colombier NE. Von dort f├╝hrte der Flug weiter nach Hauterive zum Labor des Schweizer Zentrums f├╝r Elektronik und Mikrotechnik (CSEM), das sich auf Solarzellen spezialisiert hat.

Ebenfalls in Hauterive zeigte ihm Domjan im Hafen das Solarboot PlanetSolar II. Dabei handelt es sich um ein Wassertaxi, das nach Venedig im n├Ąchsten Jahr auf dem Titicacasee in S├╝damerika f├╝r die solare Schifffahrt werben wird.

Der Besuch des F├╝rsten wurde im Schloss von Neuenburg fortgesetzt, wo er vom Neuenburger Staatsrat in corpore und dem Gemeinderat der Stadt empfangen wurde.

“Monaco hat bereits mehrere Projekte im Zusammenhang mit dem Energiewandel unterst├╝tzt, sagte F├╝rst Albert II. der Nachrichtenagentur Keystone-SDA auf Anfrage. Er erinnerte insbesondere daran, dass er der Solar-Impulse-Mission von Bertrand Piccard und der PlanetSolar-Mission von Domjan “sehr nahe” gestanden habe.

“Dank der Regierung des F├╝rstentums und meiner eigenen Stiftung konnten wir zahlreiche Projekte unterst├╝tzen, in Monaco oder anderswo”, fuhr er fort. “Das sind wichtige Projekte, die wir entwickeln m├╝ssen, um die notwendige Energiewende zu schaffen und auf eine entkarbonisierte Welt zuzugehen.”

(text&bild:sda)