27 April 2023

Freispruch f├╝r Wirt der Zermatter Walliserkanne

Der Wirt des Zermatter Restaurants Walliserkanne ist vor dem Bezirksgericht Visp vom Vorwurf der Widerhandlung gegen das Covid-Gesetz freigesprochen worden. Begr├╝ndet wird der Freispruch mit nicht verwertbaren Beweisen.

Der Anwalt des Gasthausbetreibers, David Zollinger, best├Ątigte am Donnerstag gegen├╝ber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA einen entsprechenden Bericht des Onlineportals der Zeitung „Walliser Bote“. Das Gericht habe einen Grossteil der Beweise, welche die Staatsanwaltschaft der Anklage unterlegte, nicht zugelassen.

Im Verfahren seien Zeugen einvernommen und Personen befragt worden, ohne dass der Angeklagte und dessen Verteidiger dar├╝ber informiert und zu den Befragungen eingeladen worden seien. Das habe das Mitwirkungs- und Teilnahmerecht des Angeklagten verletzt, schreibt das Newsportal.

Der Staat muss zudem die Kosten des Verfahrens bezahlen. Weiter wurde dem Wirt eine Entsch├Ądigung f├╝r den anwaltlichen Aufwand zugesprochen. Er hatte sich vor Gericht gegen eine drohende Busse gewehrt.

(text:sda/bild:sda)