16 August 2023

“Fiko” weist Inforama-Strategie zur├╝ck

Die Finanzkommission beantragt dem Grossen Rat einstimmig, die Nutzerstrategie f├╝r das Inforama verbunden mit insgesamt neun Auflagen zur├╝ckzuweisen.
Die Finanzkommission verlangt eine umfassende ├ťberarbeitung und Pr├Ązisierung der Strategie sowie einen besseren Einbezug der vielen Anspruchsgruppen.

In Hinblick auf die Beratung im Grossen Rat hat sich die Finanzkommission (FiKo) intensiv mit der Nutzerstrategie Inforama befasst. Das Inforama ist das Bildungs- und Beratungszentrum f├╝r Landwirtschaft im Kanton Bern.
Aktuell ist es auf sieben Standorte im ganzen Kanton verteilt. Bis etwa 2040 soll es auf die drei Standorte R├╝tti (Zollikofen) als Zentrum, Seeland (Ins, Schwerpunkt Gem├╝seanbau) und Berner Oberland (Hondrich Spiez, Schwerpunkt Alp- und Berglandwirtschaft) konzentriert werden.
So soll das Inforama ein klares Profil erhalten und sich als moderne und zukunftsf├Ąhige Bildungsinstitution positionieren. Die vier Standorte Oeschberg (Koppigen), Waldhof (Langenthal), B├Ąregg (Langnau) und Schwand (M├╝nsingen) sollen aufgegeben werden. Das 1. und 2. Jahr der Grundbildung zum Landwirt / zur Landwirtin und die landwirtschaftliche Beratung sollen aber weiterhin auch dezentral angeboten werden.

(text:pd/bild:pixabay)